Heilsamer Bauerngarten

Beschäftigung mit Pflanzen und Natur – der Gedanke dahinter

Die Arbeit im Garten und mit Pflanzen entspannt, aktiviert die Sinne und hebt die Stimmung. Sie bietet eine Vielfalt an unterschiedlichsten Tätigkeiten in der Natur, die positive Auswirkungen auf die körperliche und psychische Gesundheit haben. Mit dem Pilotprojekt Heilsamer Bauerngarten bieten wir älteren Menschen, Menschen mit Beeinträchtigungen und Menschen mit psychischen Erkrankungen die Möglichkeit, ein paar Stunden pro Woche auf einem Bauernhof zu verbringen und gemeinsam mit der Bäuerin zu gartln, zu pflanzen und zu ernten. Durch die Arbeit im Garten werden die Menschen in einen natürlichen Jahreskreislauf versetzt, der zum aktiven Handeln anregt und die Folgen ihrer Arbeit nachvollziehbar macht. Menschen verstehen sich selbst als verantwortlich, selbstwirksam, als Ursache für positive Ergebnisse. Die Aktivitäten im und rund um den Garten sollen gezielt Kompetenzen und Körperfunktionalität fördern und stabilisieren.

Projektziel

Mit dem Projekt Heilsamer Bauerngarten soll dem bereits bestehenden Dienst der „Seniorenbetreuung auf dem Bauernhof oder bei Gastfamilien im ländlichen Raum“ eine neue spezialisierte Sozialdienstleistung von Bäuerinnen zur Seite gestellt werden mit dem Ziel, Wohlbefinden, Gesundheit sowie die Körperfunktionalität von Senioren zu fördern und zu erhalten. Durch gezielte Tätigkeiten im Garten, mit Pflanzen und in der frischen Luft können unter anderem motorische Fähigkeiten verbessert und mentale Funktionen stimuliert werden, Sinne aktiviert oder soziale Beziehungen vertieft werden.

Was sollte der Teilnehmer/die Teilnehmerin mitbringen?

  • Interesse an der Arbeit im Garten, mit Pflanzen, an der Landwirtschaft
  • Bedürfnis nach Aufenthalt und Beschäftigung in der Natur und im ländlichen Umfeld
  • Wunsch nach Abwechslung, nach neuen Betätigungsfeldern und sozialen Begegnungen
  • Interesse, mit gezielten Aktivitäten Gesundheit und Körperfunktionen wie Gedächtnis oder Motorik / Feinmotorik zu stärken

Wer sind unsere Bäuerinnen?

Unsere motivierten Bäuerinnen haben den Qualifizierungslehrgang „Seniorenbetreuung am Bauernhof und bei Gastfamilien im ländlichen Raum“ erfolgreich abgeschlossen oder sind ausgebildete Sozialbetreuerinnen.

Wo befinden sich die Bauernhöfe?

Unsere Bauernhöfe befinden sich in ganz Südtirol.

Kontakt

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
E-Mail: sarah.graus@seniorenbetreuung.it, Tel. +39 329 2514244

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit: